Stadtradeln 2019

Stadtradeln vom 25. Mai bis 14. Juni

Beim Radfahren gewinnt man auf ganzer Linie: Es ist gesund, schnell, man schont seinen Geldbeutel, tut etwas für die Strand-Figur, trägt zum Klimaschutz bei und ganz nebenbei hat man aktuell sogar die Chance auf tolle Preise. In Regensburg findet seit 25. Mai wieder das STADTRADELN statt, eine Aktion des Klima-Bündnis, an der insgesamt über 1.000 Kommunen teilnehmen. Ziel ist es, durch einen Wettbewerb möglichst viele Menschen für einen Umstieg auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und damit einen Beitrag für ein besseres Klima zu leisten.

Mitmachen ist ganz einfach: Alle, die in Regensburg leben, arbeiten, zur (Hoch-)Schule gehen oder in einem Verein oder Verband sind, können teilnehmen. Unter www.stadtradeln.de/regensburg kann man sich noch bis 14. Juni registrieren und entweder einem bereits bestehenden Team anschließen oder einfach ein eigenes gründen. Und dann kann es auch schon losgehen mit dem Kilometersammeln. Alle Kilometer, die man seit 25. Mai und bis zum 14. Juni erradelt hat, trägt man in den Online Kalender ein oder lässt sich direkt über die STADTRADELN-App tracken. Dabei ist es ganz egal, ob man in Regensburg, dem Umland oder sogar dem Ausland fährt – denn Klimaschutz kennt schließlich keine Grenzen.

Zu gewinnende Preise

Über das Klimabündnis werden dann Preise für die besten Kommunen in verschiedenen Kategorien verliehen, beispielsweise für das fahrradaktivste Kommunalparlament oder die meisten Radkilometer pro Einwohner. Aber auch für die teilnehmenden Regensburgerinnen und Regensburger gibt es tolle Preise zu gewinnen: Unter den aktiven Radlerinnen und Radlern werden ein von Decathlon Regensburg gestifteter Einkaufsgutschein im Wert von 1.350 Euro, ein Rad im Wert von 650 Euro und ein von der Siemens BKK gesponsertes Wellnesswochenende verlost. Das erfolgsreichste Vereinsteam, das pro Radler/Radlerin im Durchschnitt die meisten Kilometern schafft, gewinnt 500 Euro für die Vereinskasse, gesponsert von der Sparkasse Regensburg, und auch die erfolgreichste Schulklasse kann sich über eine Überraschung freuen.

Letztendlich ist aber noch immer der größte Gewinn, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und zu zeigen, wie schön es sein kann, manchmal einfach auf das Auto zu verzichten und sich stattdessen für das Radl zu entscheiden – sowohl für sich selbst, als auch für seine Umwelt.

Für zusätzliche Informationen haben wir den Flyer für das Stadtradeln Regensburg für euch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RadlRetter Facebook